Bereich wählen

Aktuelles

Einsatzberichte der Feuerwehren im BFV-GU

343 erfolgreiche TeilnehmerInnen beim Wissenstest und Wissenstestspiel 2015

Erstellt von Herbert Buchgraber am 16.03.2015

Der heurige Wissenstest und das Wissenstestspiel des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz Umgebung (BFVGU) haben in Wundschuh stattgefunden.

Bestens organisiert von der Freiwilligen Feuerwehr Wundschuh haben mehr als 340 Feuerwehrjugendliche, unter ihnen eine beträchtliche Anzahl von QuereinsteigerInnen an diesem Bewerb teilgenommen und auch alle bestanden.

Die genaue Auflistung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zeigt folgendes Bild:

- Wissenstestspiel: 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

- Wissenstest: 268 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

- Gäste aus anderen Bereichen: Graz Stadt 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Insgesamt: 343 TeilnehmerInnen, (davon 16 QuereinsteigerInnen)

 

Was ist der Wissenstest bzw. das Wissenstestspiel?

Der Wissenstest ist Teil der Grundausbildung zur Feuerwehrfrau/zum Feuerwehrmann, deckt die Module der Grundausbildung 1-3 ab. Das Wissenstestspiel ist für die Feuerwehrjugend 1 und besteht aus 3 Stationen.

An sechs Stationen mussten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihr Feuerwehrwissen an den Tag legen.

Diese sechs Stationen teilten sich auf in:

• Organisation

• Dienstgrade

• Nachrichtenwesen

• Unfalldienst

• Gerätekunde

• Kleinlöschgeräte und Knoten

• Sowie Formalexerzieren.

 

Hauptverantwortlich für die Durchführung der Veranstaltung und somit Bewerbsleiter war der Bereichsjugendbeauftragte vom BFVGU Christian Radler, BI dF., in Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerwehr Wundschuh, angeführt von Kommandanten HBI Christof Greiner und Kommandantenstellvertreter OBI Michael Kainz.

 

Zahlreiche Ehrengäste bei der Schlusskundgebung……….

In der anschließenden Schlusskundgebung, die musikalisch von einem Quartett des Musikvereines Wundschuh begleitet wurde, konnte BI dF. Christian Radler zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Die Liste der Ehrengäste reichte vom Bürgermeister der Gemeinde Wundschuh, Herrn Karl Brodschneider, bis zu hochgradigen Feuerwehrvertretern des Bereichsfeuerwehrverbandes Graz Umgebung, allen voran der Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Gerhard Sampt mit seinem Stellvertreter BR Günter Dworschak.

Auch der Landessonderbeauftragte der Feuerwehrjugend OBR des ÖBFV Peter Kirchengast und der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Graz, ABI des ÖBFV Andreas Rieger waren unter den hochgradigen Vertretern der Feuerwehren.

In den Ansprachen des Bürgermeisters, des Landessonderbeauftragten OBR des ÖBFV Peter Kirchengast und des Bereichsfeuerwehrkommandanten OBR Gerhard Sampt wurden die Leistungen der geprüften Feuerwehrkameradinnen und-kameraden hervorgehoben.

„Die Bereitschaft und Motivation sich freiwillig der Ausbildung zur Feuerwehrfrau/des Feuerwehrmannes zu unterziehen ist keine Selbstverständlichkeit, sondern stellt den Dienst am Nächsten in den Mittelpunkt eines Menschen“ sagte OBR Sampt und gratulierte allen zu ihren erbrachten Leistungen.

 

Ausgezeichnete Bewerter…..

Im Zuge der Schlusskundgebung wurden auch Feuerwehrkameraden für ihre langjährige Tätigkeit als Bewerter beim Wissenstest und Wissenstestspiel, ausgezeichnet.

Das Bewerterabzeichen in BRONZE für 5-malige Tätigkeit erhielten:

- HLM Andreas Glanner, FF Gratkorn-Markt

- HLM d.F. Karl Holzschuster, FF Haselbach

- LM Michael Schrampf, FF Kalsdorf

 

Text:

Herbert Buchgraber, BI dV., BFVGU

Fotos:

Harald Zach, BI dF. und Herbert Buchgraber, BI dV.

 

Galerie

Beauftragter

BI d.V.
Herbert Buchgraber
TEL 0316/409435
FAX 0316/409435-20
E-Mail senden E-Mail senden